SUPER M

Die Familie Mölk verändert inzwischen in Tirol mit ihren neuen Märkten das kulturelle Bewusstsein und zeigt im Alltag des Marktes neue Sichtweisen: die Planungsaufgabe (Super)Markt ist neu entstanden. Es gibt kein vorgegebenes Corporate Identity – denn jeder M-Preis ist anders – das Markenzeichen ist innovative ARCHITEKTUR – für den Kunden! In Telfs geht M-Preis einen Schritt weiter: Ein neuer städtebaulicher Entwurf und Bebauungsplan ist die Bedingung für das Realisieren des Marktes: LORENZATELIERS gruppiert den Markt mit Schule, Kirche und Altenheim rund um einen neuen Dorfplatz – der M-Preis zur Kreuzung hin bedeutet Blickfang und Identität für die neue Siedlung. Deshalb eine eher expressive Form.

DATUM

1999ORTTelfsAUFTRAGGEBERMPREIS (Familie Mölk)PROJEKTDATEN800 m2FOTOSThomas Jantscher