SCHALLSCHUTZRÖHRE LEICHT
Zwei konkrete Anlässe bei österreichischen Autobahnen und ein ministerieller Forschungsauftrag führten zur Entwicklung einer patentierten Schallschutzröhre in Leichbauweise, aus selbsttragenden Dachschalen und innerhalb kurzer Bauzeit umsetzbar. Ein kostengünstiger Lösungsvorschlag wurde erarbeitet, um den enormen Belastungen durch den steigenden (Transit) Verkehr entgegenzuwirken.

Patentnummer: 3271

DATUM1998-2001ORTInnsbruckAUFTRAGGEBERStadt InnsbruckFOTOSThomas Jantscher