LORENZATELIERS ist ein Architekturbüro für Urbanismus, Architektur und Gestaltung. Masterpläne, Projektentwicklungen und Gebäudeplanung bis zur Übergabe entstehen auf Basis einer ethischen Grundlage, eines humanistischen Weltbildes und einer ganzheitlichen Verantwortung. Ein vielseitiges, internationales Team führt in einer respektvollen Zusammenarbeit mit den besten Experten zu werthaltiger Qualität und zeitloser Architektur: Nicht ein „Stil“ ist das Ziel, sondern optimale Lösungen komplexer Aufgaben an einem einzigartigen Ort. Die professionelle Planung wird ergänzt durch eine kompetente Bauabwicklung.LORENZATELIERS gegründet 1980 in Innsbruck von PETER LORENZ, CEO der ZT GmbH, seit 1991 Standort in Wien, seit 2014 Partnerin GIULIA DECORTI.

Unsere Arbeit an Architektur ist begleitet von einer reflexiven Suche nach dem Sinn unseres Tuns und der „richtigen“/„gültigen“ Lösung der uns anvertrauten Aufgaben:

P H I L O S O P H I E

 HUMANISMUS _  im Zentrum steht der Mensch und dessen Entwicklung, Bekenntnis zu Menschenrechten, Erkenntnistheorie Konstruktivismus, Nachhaltigkeit, Förderung alternativer Energien, Einbeziehung von und Kooperation mit Kunst, u.v.a.m.NATUR _ Respekt vor der Natur, Wahrnehmen der Pflichten und Würde gegenüber Flora und Fauna, NaturethikQUALITÄT _ in seiner vielfältigen Bedeutung, von der ersten Idee bis ins Detail, Ziel eines optimalen Maßes der Erfüllung bestehender Anforderunge 

D I E N S T L E I S T U N G

 BERUFSETHOS _ Treuhänder für den Auftraggeber, Steuerung der Kosten, Termine, Organisation, Quantität, Qualität, Entwicklung/Übergabe eines dauerhaft werthaltigen Mehrwert-Produktes, Flexibilität, Dienstleistungsqualität & Professionalität u.v.a.m.WIRTSCHAFTLICHKEIT _ Effizienz im Sinne eines vernünftigen Verhältnisses zwischen Aufwand und Nutzen des entwickelten Projektes und der internen BearbeitungPARTNER _ intensive, partnerschaftliche, respektvolle Zusammenarbeit im Team und mit externen Fachleuten, Einbeziehung des gesamten kreativen Potenzials 

A R C H I T E K T U R

 RAUM _ nicht „Stil“ oder die „Form“, sondern der Raum für den Menschen steht im Mittelpunkt unseres SchaffensGENIUS LOCI _ jede Aufgabe ist ortsgebunden und einzigartig, Entdecken einer „in sich eingeschriebenen optimalen Lösung“FUNKTION-KONSTRUKTION-FORM _ auch wenn diese Begriffe außer Mode gekommen sind, halten wir sie für die drei Grundsäulen der Architektur.GANZHEITLICHKEIT _ Architektur in seiner gesamten Komplexität als umfassende, weitsichtige, vorausschauende Berücksichtigung aller Aspekte und Zusammenhänge.MINIMALISMUS _ einfache Formensprache, reduzierte Materialwahl, Verzicht auf „Stil“ und Dekoration, eine Lösung ist „richtig“, wenn man „nichts mehr weglassen kann“